Herzlich Willkommen

Umlegung Flurweg Rüssmättli; Regelung Lastwagenverkehr

Die Naturschutzzone «Tote Reuss» beherbergt u.a. hochwertige Flachmoore, welche national geschützt sind. Das Bauvorhaben beabsichtigt nun die Umsetzung der gemäss Flachmoorverordnung nötigen Pufferzone, um den Nährstoffeintrag in die geschützten Flächen zu verhindern. Dafür soll der bestehende Flurweg auf einer Länge von knapp 350 m um bis zu 20 m nach Osten auf die bereits ausgeschiedene Wegparzelle Nr. 969 verschoben werden. Der Landstreifen zwischen neuer Wegparzelle und bisherigem Wegverlauf soll künftig als ungedüngte Magerwiese genutzt werden. Der bestehende Weg soll rekultiviert werden. Der Gemeinderat hat nach Vorliegen der kantonalen Bewilligung der Sektion Natur und Landschaft des Departements Bau, Verkehr und Umwelt die Bewilligung für die Verlegung des Flurweges im Rüssmättli zur Sicherstellung einer Nährstoff-Pufferzone am 31. Oktober 2016 erteilt. Das Bauprojekt wird in der zweiten Augusthälfte 2017 ausgeführt. Es wurde vereinbart, dass die Lastwagen via Fohlenweidstrasse von Bremgarten her zu- und via Zimmerrainstrasse wegfahren. So kann verhindert werden, dass sich die Lastwagen im Wohngebiet kreuzen und die Strassenränder zu fest beansprucht werden. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten.
zurück - Druckversion - Text versenden