Gestaltungsplan Widacher

Öffentliche Auflage des Gestaltungsplans Widacher

Nach Abschluss des Mitwirkungsverfahrens hat der Gemeindrat am 9. Juil 2018 die öffentliche Auflage des Gestaltungsplans Widacher vom 13. Juli 2018 bis 13. August 2018 im Sinne von § 24 Abs. 1 BauG beschlossen. Die Publikation erfolgte im Bremgarter Bezirksanzeiger und im Amtsblatt des Kantons Aargau Die Entwürfe mit Erläuterungen und der Vorprüfungsbericht liegen auf der Gemeindeverwaltung Fischbach-Göslikon auf und können während der Bürozeit eingesehen werden.

Situationsplan / Gestaltungsplan Widacher  [PDF, 422 KB]
Sondernutzungsvorschriften gemäss § 21 BauG  [PDF, 931 KB]
Planungsbericht nach Art. 47 RPV  [PDF, 19.0 MB]
Überprüfung Leistungsfähigkeitsberechnung  [PDF, 1.00 MB]
Richtprojekt Umgebung  [PDF, 2.00 MB]
Richtprojekt Beschrieb  [PDF, 4.00 MB]
Vorprüfungsbericht  [PDF, 663 KB]
Fachgutachten  [PDF, 50.0 KB]
Mitwirkungsbericht  [PDF, 143 KB]

Wer ein schutzwürdiges eigenes Interesse hat, kann innerhalb der Auflagefrist Einwendungen erheben. Organisationen gemäss § 4 Abs. 3 und 4 BauG sind ebenfalls berechtigt, Einwendungen zu erheben. Einwendungen sind schriftlich beim Gemeinderat Fischbach-Göslikon, Alte Landstrasse 27, 5525 Fischbach-Göslikon einzureichen und haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Eröffnung des Mitwirkungsverfahrens

Nach der Umzonung des Areals Widacher konnte aus vier Wettbewerbsvorschlägen ein Richtprojekt ausgewählt werden. Dieses berücksichtigt die Erkenntnisse aus den vorangehenden Planungsarbeiten. Um eine einförmige Überbauung zu vermeiden, sieht das ausgewählte Richtprojekt verschiedenen Gebäudegrössen und Freiräumen vor. Auch die zentrale Auflage der Gemeinde betreffend die Etappierbarkeit über mehrere Jahre wurde berücksichtigt. Das Projekt überzeugte zudem hinsichtlich seiner Flexibilität für spätere Nachfrageveränderungen. Mit dem Richtprojekt haben die Grundeigentümerin und der Gemeinderat mit Hilfe der Planer den nun vorliegenden Entwurf des Gestaltungsplans Widacher ausgearbeitet. Dieser Entwurf liegt ab dem 10. Februar 2017 zur Mitwirkung öffentlich auf.

Das Mitwirkungsverfahren dauert vom 10. Februar bis 13. März 2017. Im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens kann sich jedermann zum Projekt äussern und Änderungsvorschläge einbringen und innert der Auflagefrist beim Gemeinderat einreichen.

Am Samstag, 25. Februar 2017 wird um 10.00 Uhr bei der Beerli Holzwaren AG eine öffentliche Infoveranstaltung stattfinden. Vertreter des Gemeinderates und die Planer werden an diesem Anlass über das Projekt und den Gestaltungsplan Auskunft geben.

Einladungsflyer  [PDF, 473 KB]

Publikation Änderung BNO und Bauzonenplan Gebiet Widacher

Die Gemeindeversammlung hat am 27. November 2014 die Umzonung des in der Bauzone liegenden Teils der Parzelle Nr. 120 von der Gewerbezone in die Spezialzone „Widacher“ und die geänderten Bau- und Nutzungsordnung in Übereinstimmung mit der öffentlichen Auflage genehmigt. Nach unbenutztem Ablauf der Referendumsfrist wurde dieser Beschluss rechtsgültig.  Gegen diesen Beschluss konnte innert einer nicht erstreckbaren Frist von 30 Tagen seit der amtlichen Publikation im Amtsblatt am 9. Januar 2015 beim Regierungsrat des Kantons Aargau, Regierungsgebäude, 5001 Aarau, Beschwerde geführt werden. Die nicht erstreckbare Beschwerdefrist von 30 Tagen begann mit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau zu laufen.

Traktandierung an der Einwohnergemeindeversammlung vom 27. November 2014

Im Rahmen der öffentlichen Auflage sind beim Gemeinderat keine Einsprachen gegen die geplante Umzonung des Gebiets Widacher eingegangen. Anlässlich der Einwohnergemeindeversammlung vom 27. November 2014 wird das Umzonungsbegehren mit der Änderung der Bau- und Nutzungsordung den Stimmberechtigen Fischbach-Göslikern zur Beschlussfassung unterbreitet. Die Akten sind im Rahmen der öffentlichen Auflage der Traktanden der Einwohnergemeindeversammlung ab dem 13. November 2014 auf der Gemeindekanzlei Fischbach-Göslikon während der ordentlichen Büroöffnungszeiten einsehbar.

Öffentliche Auflageder der Umzonung des Gebiets Widacher (Areal Beerli Holzwaren AG)

Nach Abschluss des Mitwirkungsverfahrens und der kantonalen Vorprüfung wurde der Entwurf zur Teiländerung der Bau- und Nutzungsordnung sowie der Bauzonenplans gemäss § 24 Abs. 1 BauG öffentlich aufgelegt.Während der Auflagefrist vom 3. Oktober bis 3. November 2014 sind keine Einsprachen eingegangen.

kantonaler Vorprüfungsbericht  [PDF, 1.00 MB]

Eröffnung des Mitwirkungsvefahrens für die Umzonung des Gebiets Widacher (Areal Beerli Holzwaren AG)

übersicht.jpgIm Juni 2013 teilte die Beerli Holzwaren AG, die Schweizer Marktführerin in der Anfertigung von Holzstielen für Werkzeuge aller Art, der Öffentlichkeit mit, dass sie den Standort in Fischbach-Göslikon aus wirtschaftlichen Gründen aufgeben muss. Damit mitten in Fischbach-Göslikon keine Industriebrache entsteht, haben die Grundeigentümerin und der Gemeinderat unter Mitwirkung der kantonalen Abteilung Raumentwicklung in Zusammenarbeit mit Fachplanern eine ausführliche Variantenstudie erarbeitet. Auf Grund der dabei gewonnenen Erkenntnisse im Bereich der Raumplanung und unter Berücksichtigung städtebaulicher, verkehrsplanerischer und versorgungstechnischer Faktoren kann nun der vorliegende Planungsbericht, der Entwurf der Bau- und Nutzungsordnung und die Zonenplanänderung präsentiert werden.

Planungsbericht  [PDF, 1.00 MB]
Teiländerung Bau- und Nutzungsordnung Spezialzone "Widacher"  [PDF, 310 KB]
Änderung Bauzonenplan Fischbach-Göslikon  [PDF, 7.00 MB]
Schlussbericht Variantenstudium  [PDF, 7.00 MB]

Die Projektunterlagen lagen vom 4. Juli bis am 4. August 2014 auf der Gemeindekanzlei Fischbach-Göslikonzur Mitwirkung auf. Im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens hat der Gemeinderat die Bevölkerung eingeladen, die Pläne einzusehen und sich dazu zu äussern. In dieser Phase des Umzonungsverfahrens durfte jeder teilnehmen. Es ging dabei darum, möglichst viele Inputs zu sammeln und die Interessen der Bevölkerung in Projekt einfliessen zu lassen. Innerhalb der Frist sind beim Gemeinderat zwei Mitwirkungsbegehren eingegangen.

Zur Zeit werden die Planungsunterlagen mit den neu gewonnenen Erkenntnissen aufgearbeitet und an die Abteilung Raumentwicklung zur definitiven Vorprüfung eingereicht. Der Vorprüfungsbericht der Abteilung Raumentwicklung des Departements Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau wird zusammen mit dem Entwurf der geänderten Bau- und Nutzungsordnung und dem geänderten Bauzonenplan öffentlich ausgeschrieben und nach der Behandlung allfälliger Einwendungen der Einwohnergemeindeversammlung Fischbach-Göslikon zur Beschlussfassung vorgelegt.